Adventsblogchallenge

Adventskalender Tag 14 – ein Zitat

Kennst du das? Du schiebst auf bis zum “Gehtnichtmehr“? Bis Du auf jedem Fall die Steuererklärung, eine Arbeit, ein Päckchen zum Geburtstag etc. abliefern musst? Und Du hast das Gefühl, die Zeit läuft dir nur so davon?

Sicher, ein festgesetzter Zeitpunkt mobilisiert nochmals ungeahnte Kräfte und ja, natürlich schaffen wir es rechtzeitig. Aber geht es nicht auch anders? Kannst Du nicht vielleicht etwas ändern? Zum Beispiel Deine Einstellung zu bestimmten Dingen? Ja, ich weiß, Steuererklärungen sind lästig, und immer kommt der Zeitpunkt der Abgabe schneller als erwartet.

Genauso wie Weihnachten. Auf einmal ist es da und wir haben doch noch nicht dieses Geschenk besorgt und jene Vorbereitungen erledigt. In einem Jahr wie diesem ist sowieso alles anders. Warum nicht auch mal anders schenken? Zeit zum Beispiel, die wir, soweit möglich, mit unseren Liebsten verbringen wollen. In Form eines Spieleabends oder Spielenachmittags, eines gemeinsamen Essens, eines gemeinsamen Spazierganges oder was auch immer dir einfällt. Wenn Du Dein Denken in diese Richtung lenkst, dann hast Du nicht das Gefühl, nicht fertig zu werden oder zu wenig Zeit zu haben oder noch schnell dieses und jenes besorgen zu müssen. Zeit mit der Familie oder mit lieben Menschen ist momentan eines der wichtigsten Dinge, die wir verschenken können.

Also lass uns unsere Zeit vernünftig nutzen und mit schönen Dingen und Erlebnissen füllen!

Ein Kommentar

  • Markus Wauben

    Wie wahr!!! Ich höre so oft:’dafür habe ich keine Zeit’. Oft auch:’dafür habe ich kein Geld’. Dabei muss man meist nur die Prioritäten verschieben. Dann kann man so viel machen. Denkt mal darüber nach!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.