Monatsrückblick,  Rückblicke

Monatsrückblick Dezember 2021 – Abschied und Neuanfang

Der Dezember, der letzte Monat im Jahr, war voller neuer Eindrücke. Er stand ganz im Zeichen unserer Rucksackreise nach Sri Lanka. Kurz vor Weihnachten sind wir wieder nach Hause gekommen und haben die letzte Woche hier verbracht.


Sri Lanka

Bereits im November sind wir nach Sri Lanka geflogen. Bis zum 20.12. waren wir dort und haben soviel Neues kennengelernt. Wir sind eingetaucht in eine tief religiöse Welt voller Naturwunder und Weltkulturerbe. Wir haben Touristenmagneten ohne Touristen besuchen können, haben unzählige andere Tiere sehen können und ich bin teilweise an meine Grenzen gekommen. Unsere Route war: Negombo – Anurhadapura – Polonnawura – Minneriya Nationalpark – Trincomalee – Dambulla – Sigeriya – Kandy – Ella – Yale Nationalpark – Unawatuna – Galle – Hikkaduwa – Bentota – Negombo. Ich kann hier gar nicht alles beschreiben, daher lasse ich diesmal Bilder sprechen:


Weihnachtszeit

Wir kamen am 20.12. nach Hause und waren so gar nicht in Weihnachtsstimmung. Wie auch? Wir hatten zuletzt 31 Grad. Zwar war der letzte Ort in Sri Lanka eine Hochburg der Katholiken, aber die Plastikbäume und die Dekoration / Beleuchtung traf so gar nicht unseren Geschmack und verhalfen uns auch nicht zum Weihnachtsfeeling.

Da freuten wir uns doch sehr, dass das Tochterkind das ganze Haus weihnachtlich geschmückt und die Krippe bereits aufgestellt hatte. Als Weihnachtsbaum musste unsere Sagopalme herhalten. Außerdem besuchten wir gemeinsam ein Varieté in Bonn, das uns ebenfalls auf Weihnachten einstimmte. So konnten auch wir ein ruhiges und schönes Weihnachtsfest in Deutschland verbringen.


Jahresrückblick

Seit Anfang Dezember nahm ich an der #Jahresrückblog2021 Challenge von Judith Peters aka Sympatexter teil, soweit ich das in Sri Lanka mit wechselnd stabilem Internet konnte. Fertig war natürlich noch gar nichts, als wir zurückkamen. So nutzte ich die Zeit zwischen den Feiertagen und konnte meinen Rückblick doch noch fertigstellen und veröffentlichen. “Life is a rollercoaster” betitelte ich ihn. Denn das Jahr war ein einziges Auf und Ab. Den kompletten Beitrag kannst Du hier lesen.


Und nun?

Das Jahr 2021 ist vorbei. Mit ein wenig Wehmut nehme ich Abschied von ihm, denn es hatte für mich einiges parat. Im neuen Jahr ist noch so vieles ungewiss und nicht planbar. Allerdings gibt es im Januar eine Sache, auf die ich mich schon sehr freue:

Mein Sabbatjahr ist ja erst am 31.01. vorbei. Daher gibt es noch ein weiteres Land, das wir besuchen werden: Ägypten. Und da wollten wir es uns noch einmal gut gehen lassen. Deswegen fahren wir – untypischerweise für uns – in ein Hotel und werden chillen, relaxen, tauchen, vielleicht den einen oder anderen Ausflug machen, was halt möglich ist. Meinen Reader habe ich schon mit neuen Büchern bestückt, mein Laptop kommt auch mit. Könnte ja sein, dass ich mein Businessjahr und meinen neuen Online Kurs von dort aus planen werde. Mal sehen, ob es mir langweilig wird???

Hello 2022 – ich wäre dann mal bereit zum Abholen! Bin schon tierisch gespannt, was Du für uns bereit hältst!

In diesem Sinne wünsche ich all meinen Leser:innen auf alle Fälle einen guten Start in das neue Jahr und freue mich sehr, wenn Du auch im neuen Jahr immer wieder auf meine Homepage schaust und rein schnupperst.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.