Bloggingweek,  Bloggingweek 2020

Start ins Ungewisse- Bloggingwoche

Here we are – wir starten unser Abenteuer: Bloggingwoche vom 11.09.- 18.09.2020!

Blogging was? Eine Woche lang gibt es jeden Tag einen Blogbeitrag zu unterschiedlichen Themen, also eine Bloggingwoche. Und für jeden Beitrag wollen wir unter 90 Minuten bleiben.

Wer sind wir?

Judith Pfeiffer, Aufblühcoach und ich haben uns im letzten Trimester in der Sympatexter Academy von Judith Peters kennengelernt . Dort verfeinern wir unter anderem unsere Fähigkeiten zu schreiben / bloggen auf Vordermann. Dazu aber später mehr.

Judith Pfeiffer und ich sind seit Juni 2020 Buddies. Das bedeutet, wir zoomen einmal wöchentlich, geben uns gegenseitige Impulse und unterstützen uns damit. Für mich ist es schon zu einer lieben Gewohnheit geworden. Wir finden immer die Zeit für den wöchentlichen Call, notfalls auch per Telefon im Urlaub, weil das Internet mal wieder abkackt und Zoom nicht zulässt.

Zwei andere Teilnehmerinnen der Sympatexter academy, Lotte Stevens und Franziska Blickle, haben Anfang August die Challenge “10 Blogartikel in 10 Tagen” gestartet und ich muss sagen: Uns beide hat die Idee sofort fasziniert. Besprochen, beschlossen und da stehen wir nun – allerdings mit einer Woche anstelle von 10 Tagen. Danke an Lotte und Franzi für die Inspiration.

Was wollen wir bezwecken mit dieser Woche?

Nun, Blogs zu schreiben habe ich erst im Trimester bei Judith Peters entdeckt. Eigentlich wollte ich ja nur meine Webseite erstellen und suchte nach Hilfe. Judith (Peters) hatte einen WordPress Workshop mit Judith (Pfeiffer) in ihrem Trimester, also buchte ich den kurzentschlossen und lernte so beide Judiths kennen  – und entdeckte nebenbei auch meinen Spaß am Bloggen. Hätte mir jemand vor 5 Monaten erzählt, dass ich irgendwann in meinem Leben bloggen werde, den hätte ich wahrscheinlich nur verständnislos angeschaut.

Meine Herausforderungen beim Bloggen:

Themen finde ich immer wieder. Die aber so zu verpacken, dass sie gut lesbar, also kurz und knackig sind, fällt mir mitunter schon schwer. Außerdem möchte ich so einen Blogartikel möglichst perfekt, mit Zwischenüberschriften, mit schönen Fotos etc. haben. Das kostet zum einen Zeit und macht den Inhalt ja auch nicht unbedingt besser. 

Daher geht es jetzt für mich ran an die Herausforderung: Jeden Tag ein Blogartikel, wahrscheinlich auch unperfekt (und das soll ich dann veröffentlichen?) , vielleicht auch mal ohne Foto, kurz und knapp – ich bin gespannt, welches Fazit ich nach dieser Woche ziehen werde.

Also starten wir!

Let´s blog! 

oder wie Judith Peters immer so schön sagt: “Blog like nobody is reading!”

Und hier geht es zum ersten Blogartikel von Judith Pfeiffer, die heute schnell mal was zur gewaltfreien Kommunikation geschrieben hat: https://www.judithpfeiffer.de/web/was-ist-gewaltfreie-kommunikation/

Ein Kommentar

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.